GSP 011: Code of Conduct für den UN-Sicherheitsrat – Die Arbeit von Kleinstaaten bei den Vereinten Nationen

In unserer heutigen Folge von GASPacho Podcast, wollen wir uns mit zwei Themen auseinandersetzen, die beide in ihrer Bedeutung häufigst unterschätzt bzw. hinsichtlich ihrer Tragweite verkannt werden – Die Diplomatie von Klein- und Mittelmächten im VN-Verbund und andererseits der Verantwortung des UN-Sicherheitsrates für den Kampf gegen Massenverbrechen, insbesondere im Hinblick auf die Kontroverse um die Ausübung des Vetorecht der P5.

Beispielhaft am Thema des durch das Fürstentum Liechtenstein vor den Vereinten Nationen vorgestellten “Code of Conduct” für den UN-Sicherheitsrat, der die Handlungsfähigkeit des Sicherheitsrates bei Verbrechen gegen die Menschlichkeit gewährleisten soll, wollen wir mit unserem heutigen Gast – Herrn Botschafter Christian Wenaweser – die Funktionsweise dieses diplomatischen Verhaltenskodexes, sowie die Ziel- und Rahmenbedingungen der Diplomatie von Kleinstaaten in der Weltpolitik erörtern.

Unser heutiger Gast: Christian Wenaweser ist seit nunmehr 15 Jahren Botschafter und ständiger Vertreter des Fürstentum Liechtensteins bei den Vereinten Nationen in New York. In seiner Tätigkeit als Diplomat führte er beispielsweise zwischen 2008-2011 den Vorsitz der Versammlung der Vertragsstaaten des International Criminal Court, sowie für mehrere Jahre den Vorsitz der UN Working Group on the Crime of Aggression, wirkte federführend an der Formulierung des genannten Code of Conduct mit, und kann so zweifellos als einer der erfahrensten Experten auf diesem Felde genannt werden.

In diesem Sinne freuen wir uns, dass Herr Botschafter Wenaweser sich kürzlich Zeit für dieses Interview mit uns genommen hat und wünschen euch noch eine interessante und spannende Folge.

 

In eigener Sache:
Wenn euch unser Podcast Projekt gefällt, ihr Anregungen, Fragen, oder auch Themenvorschläge für uns habt, würden wir uns freuen, wenn ihr uns euren Freunden und Bekannten weiterempfehlen würdet. Gebt uns ein Like auf Facebook oder Twitter, oder schreibt uns doch eine kurze Rezession auf ITunes – ihr würdet uns so immens helfen auch für andere interessierte Hörer sichtbarer zu werden.
Dafür vielen Dank und viel Spaß an hoffentlich noch vielen Folgen GASPacho Podcast!

 

Moderation: Matthias Fiebig & Emily Spanl
Redaktion: Christian Zrenner, Matthias Fiebig & Emily Spanl 
Projektkoordination: Matthias Fiebig

Intro: Flamenco Rhythm by Sunsearcher

1 Kommentar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.